Schlagwort-Archive: Rosinen

Rezept Apfelstrudel

Heute habe ich mir für euch das Rezept “Apfelstrudel” ausgesucht. Der Ursprung des Strudelteiges liegt vermutlich in Arabien, wo er über Ägypten, Palästina und Syrien bis in die Türkei (Baklava) gebracht wurde. Von dort aus gelangte das Rezept 1453 (nach der Eroberung Konstantinopels) über den Balkan nach Wien. 1696 wurde der Apfelstrudel erstmals schriftlich erwähnt.

Apfelstrudel

Rezept Apfelstrudel

Vor- und Zubereitungszeit des Rezeptes
Vor- und Zubereitungszeit cirka 25 Minuten / Backen cirka 45 Minuten

Rezept Zubehör für den Apfelstrudel
1 Esslöffel (EL)
1 Rüstmesser
1 Schneidebrett
1 feine Raffel für das Marzipan
1 Zitronenpresse
1 Küchenwaage
1 Schüssel
1 kleine Pfanne
1 Backpapier
1 Backblech
1 Backofen

Rezept Zutaten für den Apfelstrudel
1 Strudelteig
etwas Mehl
1 Geschirrtuch
1 kg süss-saure Äpfel (z.B. Boskoop)
1 unbehandelte Zitrone, 1/2 abgeriebene Schale und 1 Esslöffel Saft
50 gr Rosinen
50 gr Pinienkerne
50 gr Mandeln
2 EL Zucker
100 gr Marzipanrohmasse
wenig Zimt
100 gr Butter
2 EL Paniermehl

Rezept Zubereitung des Apfelstrudels
Zuerst die Pinienkerne ohne Fett rösten, auskühlen lassen und den Backofen bei 180° vorwärmen. Dann die Rosinen waschen und abtropfen lassen. Danach den Marzipan fein raspeln und die Mandeln fein hacken. Nun die Äpfel schälen, entkernen, in Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft verrühren. Jetzt die Äpfel, Pinienkerne, Rosinen und Mandeln mit 2 EL Zucker, etwas Zimt und der Zitronenschale vermischen.

Den Strudelteig auf einem mit Mehl bestäubten Geschirrtuch zu einem Rechteck (cirka 45 x 60 cm) ziehen, bis er durchsichtig ist.

Nun den Butter bei schwacher Hitze schmelzen und leicht auskühlen lassen. 2/3 des Teiges mit etwas Butter bestreichen und mit dem Paniermehl bestreuen. Jetzt die Apfelmischung darauf verteilen, dabei am Rand cirka 2cm frei lassen und das Marzipan darüber streuen. Mit Hilfe des Tuches den Teig von der längeren Seite her mit der Füllung beginnend aufrollen. Die Enden fest zusammendrücken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Den Strudel mit flüssiger Butter bestreichen und in der Ofenmitte bei 180 Grad cirka 45 Minuten backen. Den Strudel während des Backens mehrmals mit der restlichen Butter bestreichen, herausnehmen, etwas abkühlen lassen und dann lauwarm servieren.

So, nun wünsche ich euch noch viel Spass bim zuebereite und dann “en Guete”.

TIPP
Den lauwarmen Apfelstrudel mit frischen Erdbeeren, etwas Schlagrahm, Vanilleglacé oder Vanillesauce servieren.